Firmengeschichte

Wechselvolle Firmengeschichte im Spiegel der Zeit und die Strategie der Produktentwicklung.

1921  Firmengründung
Bau und Vertrieb von Getriebekästen und einschlägigen Artikeln
bis 1935
Konstruktion und Herstellung von Motorradgetrieben und
Zweiradbauteile u.a. Entwicklung eines schaltbaren Motorradgetriebes
ab 1947
Produktion von Getrieben und Getriebemotoren
1950er
Entwicklung einer Standardgetriebereihe
► eigenes Produkt als Ergänzung der Lohnfertigung von Zahnrädern
1956
Übernahme der Firma durch Georg Ramsauer seitdem
zu 100% in Familienbesitz
1960er
Getriebelösung für Aktenpaternoster
► gemeinschaftliche Entwicklung mit Firma Zippel:
Vorläufer der heutigen Lagerpaternoster
► seriennahe Getriebe mit kundenspezifischen Ergänzungen
1970er
Konstruktion von Dreh- und Schiebetorantrieben
► Eigene Entwicklung aller Komponenten
► Berücksichtigung von besonderen Einsatzbedingungen:
Außenbereich, Sicherheit, Winter…
1971
Mit Günter und Rudolf Ramsauer übernimmt die 2. Generation die Firmenleitung

1980
Neubau in Nürnberg-Schafhof
Erweiterung 1997
1990er
Sonderantriebe für Industrieroboter
► kundenspezifische Entwicklungen
► größtmögliche Dynamik
► hohe Belastung bei schwierigen Bedingungen
1998
Die 3. Generation, Gernot Ramsauer steigt in die Geschäftsführung ein
2000er
Antriebsspezialist für Medizintechnik
► anspruchsvolle Entwicklungen gemeinsam mit großen Medizintechnikherstellern
► maximale Sicherheitsanforderungen, Genauigkeit, Lebensdauer …
heute
Ausweitung in breitgefächerte Sparten
► Rehabilitation
► Energietechnik
► Druckindustrie
► Solaranlagen
► Fahrzeugtechnik