News

Neue Broschüre über unsere Fertigung

In unserer neuen Broschüre „Konstruktion. Fertigung. Qualität.“ haben wir diesmal besonderen Wert auf unsere Fertigung gelegt. Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen, was bei uns alles möglich ist und wie wir die bewährte Langguth-Qualität bei unseren Produkten erreichen.
Dazu stellen sich einige unserer bewährten Partner vor, die uns bei dieser Broschüre unterstützt haben.
Die Broschüre senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu oder Sie rufen sie mit diesem Link ab.

broschuere
 

 

Das Kraftpaket-mit Unterstützung
kraftpaket

Ein wahres Kraftpaket wird der neue Hubantrieb für Röntgentische werden. Wie immer sind ein kritischer Bauraum und kleinstmöglicher Preis die Grundkonstanten unserer Konstruktion.

In diesem Fall sind aufgrund des geforderten maximalen Verfahrweges die Hebelverhältnisse beim Losfahren so ungünstig, dass sich der Antrieb gespeicherte Kraft aus einer gespannten Feder holt. Dadurch erspart man sich Motor- und Getriebeleistung, die im weiteren Betrieb, wenn die Hebelverhältnisse günstiger sind, nicht mehr gebraucht werden.

Die dadurch mögliche kleinere Baugröße hilft entscheidend hinsichtlich den anfangs genannt Kriterien Bauraum und Preis.

Der ruhige Typ: Unser neues Doppelschneckengetriebe

Für eine Dampfphasenlötanlage entwickelte Langguth ein Doppelschneckengetriebe, mit dem das Lötgut über einen Hebelmechanismus in die Lötzone bewegt wird.

Bei dieser Anwendung ist vor allem ein extrem ruhiger und gleichmäßiger Lauf wichtig. Das Abnahmekriterium war eine aufrecht stehende Münze, welche bei der Bewegung in die heiße Zone und wieder heraus nicht umfallen durfte. Eine besondere Präzision bei der Verzahnung und beim Schleifen der Wellen machte auch dies möglich.

Preisgünstiger Spindelantrieb mit ungeahnten Stärken


preisgünstiger Spindelantrieb

Wir haben ein jüngstes Kind in unserer Spindelantriebsfamilie. Diesmal standen weniger die technischen Herausforderungen im Vordergrund als vielmehr eine möglichst preisgünstige Umsetzung der Vorgaben.

Aber natürlich wären wir nicht zufrieden gewesen, wenn wir es nicht geschafft hätten, die Qualitätsvorstellungen unseres Kunden trotzdem zu übertreffen. Dank unserer pfiffigen Konstruktionsabteilung.

 

Unsere neue Homepage!

neue_Homepage
Zugegeben: Da Sie diese Zeilen auf der News-Seite unserer Homepage lesen, ist diese Neuigkeit für Sie nicht wirklich neu. Trotzdem sind wir stolz darauf, nun wieder einen modernen Internet-Auftritt zu haben, der auch für die Benutzung auf dem Tablet und dem Smartphone optimiert ist.

Wir freuen uns, wenn Ihnen unser Internetauftritt auch gefällt und Sie die eine oder andere wertvolle Anregung finden können.

Langguth mal ganz klein

lego-langguth

Die Langguth-Nachwuchskräfte von übermorgen haben sich daran gemacht, die Firma im Westentaschenformat nachzubauen.

Wir bedanken uns und staunen über das Talent. Eine gute Zukunft der Firma Langguth sollte also über viele Jahrzehnte gesichert sein.

 

Getriebemotoren für medizinische Geräte

Getriebemotoren für medizinische Geräte sind nun nicht selten etwas Spezielles. Allerdings:
Dieser Antrieb für einen schnellen C-Bogen hat ungewöhnlich viele Besonderheiten zu bieten:

  • Schnelles Schneckengetriebe für eine maximale Vertikalbewegung
  • Gleichstrommotor mit besonders hoher Leistungsdichte
  • geräuschreduzierte Stirnradstufe um die Bauraumvorgaben erfüllen zu können
  • Doppelbremse für Absturzsicherung
  • Konvektionsbremse zur Unterstützung der Regelung Aufwärts- und Abwärtsfahrt im 3-D-Betrieb
  • … und noch ein paar weitere, nicht offensichtliche Funktionsdetails

____________________________________________________________________________
= ein gelungenes Entwicklungsergebnis gemeinsam mit unserem Kunden und für ihn eine wichtige
Komponente einer vielversprechenden neuen Gerätegeneration.

Spezialgetriebe-fuer-Medizintechnik

 

 

Planetengetriebe P385Z

Für besonders kräftige Anwendungsfälle ist das Planetengetriebe P385Z gedacht. Es zeichnet sich durch eine robuste Lagerung und eine hohe übertragbare Leistung aus.

Planetengetriebe P385Z

 

Unser neues Büro!

buero

Mit einem Kraftakt wurde das Langguth-Büro innerhalb einer Woche von Grund auf renoviert und neu möbliert. Jetzt empfangen wir unsere Besucher in einem modernen und angenehmen Ambiente, welches komfortable und kreative Arbeitsbedingungen bietet.

Besuchen Sie uns und sehen Sie selbst!

 

Wir machen unseren Strom selbst!

Seit kurzem erzeugt Langguth einen merklichen Anteil des bei Fertigung der Antriebe benötigten Stroms selbst. Über 250 Solarmodule auf den Hallendächern produzieren bei gutem Wetter bis zu 50 Kilowatt Strom. Neben dem erhofften wirtschaftlichen Vorteil (allerdings erst nach einer langen Amortisationszeit) freuen wir uns natürlich vor allem über unseren Beitrag für Klima- und Umweltschutz.

Jetzt dürfen wir uns bei schönem Wetter doppelt freuen. (Aktuelle Stromertrag bei heiterem Himmel: 34.684 Watt)

strom

 

Röntgentischantrieb für die USA mit einigen Extrawünschen

roentgentisch

Die Anforderungen der Antriebe in der Medizintechnik werden immer höher.
Nicht nur die ständig steigenden Patientengewichte und damit verbundenen immer leistungsstärkeren Antriebe bei geringem Platzbedarf stehen im Vordergrund. Auch länderspezifische Eigenheiten sind zu berücksichtigen.

Die Konstrukteure der Fa. Langguth wurden erstmalig damit konfrontiert, dass die Antriebe für einen amerikanischen Röntgentisch einigen besonderen Anforderungen zu genügen haben.

  • Sie müssen auch nach einem Erdbeben noch voll funktionsfähig sein.
  • Es muss eine Feuerresistenz nachgewiesen werden.
  • Das Gewicht jedes Patienten wird mit 270 kg (!) angenommen über die komplette Lebensdauer von 10 Jahren.
  • Das Fahren gegen starre Hindernisse mit voller Geschwindigkeit muss zerstörungsfrei bleiben.
  • Alle Komponenten müssen eine rechnerische 8-fache Sicherheit aufweisen und teilweise noch einmal zusätzlich sichtbar abgesichert sein.

Und natürlich auch mit Berücksichtigung des besonderen amerikanischen Sicherheitsbedürfnisses über die normalen medizinischen Normen hinaus, musste der Tischantrieb in einem wirtschaftlich interessanten Rahmen bleiben.

Es war wieder einmal eine interessante Herausforderung für unser Entwicklungsteam mit einem guten Ergebnis für uns und unseren Kunden.

 

Neuer Hubantrieb für Patiententisch

patiententischEin neuer Antrieb für die Vertikalbewegung eines Patiententisches hat das Entwicklungsstadium verlassen und geht nun in Serie.

Bei dieser Konstruktion war zu beachten, dass der Platz unter dem Tisch für externe, bewegliche Bauteile freibleiben musste. Alle Antriebskomponenten mussten im äußersten Randbereich bei minimalem Bauraum unterkommen. Ein Motor mit zwei Wellenausgängen treibt zwei Spindelgetriebe an, welche beide Tischenden synchron heben und senken.

Natürlich ist auf äußerste Laufruhe größter Wert gelegt worden. Das Antriebssystem emittiert nicht mehr als 55 dB(A) an Laufgeräuschen. Die geforderte Hublast von 450 kg hebt der Antrieb leicht. Für mögliche zukünftige Erweiterungen sind durchaus noch Reserven vorhanden.

 

Langguth feiert!

langguth-feiertDie Firma Langguth feierte ihren 90. Geburtstag.

Im Frühjahr 1920 meldeten Karl Langguth und Dr. Friedrich Pelke unter dem Namen Langguth & Compagnie ein Gewerbe zum „Bau und Vertrieb von Getriebekästen und Fabrikation und Handel von Automobilen und einschlägigen Artikeln“ an.

Gleichzeitig konnten wir unserem Leiter der Elektroabteilung zum 25. Firmenjubliäum gratulieren. Wir freuen uns, dass unser Kollege uns so lange die Treue gehalten hat, danken ihm für seinen unermüdlichen Einsatz und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft. Dass an jenem Tag der Firmenfokus weniger auf Antrieben sondern mehr auf kulinarischer Ebene lag versteht sich von selbst.

 

Antimagnetischer Spindelantrieb

Antimagnetischer-Spindelantrieb_verkleinert_01Für die Verwendung in einem Magnetresonanz-Tomographen hat Langguth einen Spindelantrieb komplett aus antimagnetischen Bauteilen entwickelt.

Alle Bestandteile Spindeltrieb, Gehäuse, Wellen, Untersetzung, aber auch Kleinteile wie Schrauben, Passfedern und Wellendichtringe mussten in den geeigneten Materialien, etwa Edelstahl, Kunststoff, oder Aluminium ausgeführt werden. Noch unbekannte technische Parameter für unübliche Werkstoffpaarungen mussten im Vorfeld experimentell ermittelt werden.

Mittlerweile sind auch alle Sicherheits- und Lebensdauerversuche erfolgreich abgeschlossen und der Antrieb ist problemlos im Serieneinsatz.

 

Erfolgreiche Messe SPS in Nürnberg

erfolgreiche-messe-2009Langguth blickt auf einen erfolgreichen Messeauftritt auf der SPS Drives in Nürnberg zurück. Auch wenn die Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise bei Besuchern noch spürbar waren, so stieß die Vorstellung neuentwickelter Sonderantriebe doch auf großes Interesse. Die Präsentation des Edelstahl-Spindelantriebs zum Beispiel hatte eine große Resonanz bei so unterschiedlichen Interessenten wie in der Lebensmittelindustrie als auch bei Bootsausrüstern.

Große Aufmerksamkeit erregte natürlich das voll funktionierende Modell einer Wassermühle aus dem 16. Jahrhundert, welches die Kontinuität hervorragender Antriebsentwicklung vom späten Mittelalter bis heute verdeutlichen sollte.

Insgesamt stimmten die Partner, Besucher und Langguth überein, dass die Erwartungen in die Zukunft sehr optimistisch zu betrachten sind.

 

Positives Rating

rating-zertifikat-sparkasse

Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen kritischen Finanzmarktsituation freuen wir uns über ein außergewöhnlich gutes Rating-Ergebnis unserer Hausbank. Auf einer Skala von 1 bis 18 erreichte Langguth die Bestnote 1, ein außerordentliches Ergebnis für ein kleines mittelständisches Unternehmen.

Honoriert wurden die die gute Eigenkapitalausstattung, die gesunde Mischung aus Innovationsbereitschaft und haushalterischem Denken und die verantwortungsbewusste Verbindung zwischen der Gesellschafterfamilie und der Unternehmensleitung.

Diese Auszeichnung kann als guter Beleg dienen für die wirtschaftliche Gesundheit der Firma Langguth und dass wir mit Optimismus uns unseren künftigen Aufgaben stellen können. Es ist lediglich schade, dass es uns nicht möglich ist, an dieser Stelle noch besser zu werden.

 

Langguth weitet seine Geschäfte in den asiatischen Raum aus

langguth-in-china_01Die Firma Langguth + Co GmbH, Hersteller von Sondergetriebemotoren, mit Sitz in Nürnberg, weitet seine Geschäfte in den asiatischen Raum aus. Die auf die Herstellung von Getrieben für die Maschinenbau-, Medizin- und Robotertechnik spezialisierte Firma beliefert seit diesem Jahr auch den chinesischen Markt. Zusammen mit einer Partnerfirma wurde ein Konzept ausgearbeitet, das den direkten Vertrieb, von Motoren, z.B. für die Röntgentechnik, nach China regelt.

Umfangreiche Vorbereitungsarbeiten, wie z.B. die CCC-Zertifizierung waren hierfür notwendig. Aufgrund der hohen Qualitätsansprüche in der heutigen Zeit ist die Firma Langguth der ideale Partner für Unternehmen die Sondergetriebe im Einsatz haben, und die nicht nur in Deutschland.

 

Neue Riemenradantriebe von Langguth

riemenradantriebeAuf Kundenwunsch hat die Firma Langguth + Co. GmbH in Nürnberg ein neues Schneckengetriebe S33 konzipiert, dass speziell den Anforderungen eines Riemenantriebs Rechnung trägt. Hier wird durch eine speziell konstruierte Lagerung die Zugbelastung durch den Riemen so abgefangen, dass die Biegebeanspruchung der Abtriebswelle minimiert wird. Weitere Besonderheiten sind eine besonders hochwertige Materialwahl bei Schneckenrad und Endwelle, sowie die ausgeklügelten Welle-Nabe-Verbindungen, um den extremen dynamischen Belastungen in diesem Anwendungsfall gerecht zu werden.

Das Getriebe wird in den Varianten mit Bremsmotor (als Asynchron-Servo) und mit Klemmkupplung für Synchron-Servomotoren gebaut werden.

Herauszuheben bei diese Entwicklung ist, dass die ersten Muster schon 3 Wochen nach der ersten Anfrage abgeliefert werden mussten. Dies war nur durch eine besondere Verzahnung von Konstruktion, dem Einkauf und dem Musterbau möglich, bei der gleichzeitig die Dokumente erstellt, die Bauteile gefertigt und die Komponenten beschafft werden mussten. Durch eine besondere Fokussierung auf dieses Projekt konnte der Termin exakt eingehalten werden.